< KWF-Thementage 2017 präsentieren 23 Praxisvorführungen zu forstlichen IT-Lösungen
Donnerstag, 13. Juli 17 um 17:41 Alter: 8 Tag(e)
Kategorie: Aussteller, Besucher, Presse
Von: Pressemitteilung 04/2017

Kooperation zwischen KWF-Thementage und InterGeo auf den Weg gebracht

Fachlicher Austausch und Sonderkonditionen für Besucher vereinbart   Zu den 4. KWF-Thementagen „IT-Lösungen in der Forstwirtschaft“ (27. und 28. September 2017, Paaren/Glien) kooperiert das Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik e.V. (KWF) mit der internationalen Leitmesse, InterGeo. Die Fachveranstaltung für Geo-IT und die kommerzielle zivile Nutzung von Drohnen findet zeitgleich mit den KWF-Thementage im nahegelegenen Berlin statt.

„Es lag also nahe eine Kooperation zu initiieren - vor allem vor dem Hintergrund einer räumlichen und zeitlichen Nähe der beiden renommierten Fachveranstaltungen“ begründet Thomas Wehner als Projektleiter der KWF-Thementage die Entscheidung. „So kommen zwei Leitveranstaltungen zusammen, die thematisch - international wie bundesweit - einmalig in diesem Jahr sind“, so Wehner weiter.

Die Zusammenarbeit wird für Aussteller und Besucher sicht- und spürbar. Teilnehmer und Besucher der KWF-Thementage erhalten über einen Promotioncode der InterGeo kostenfreien Zugang zur Messe. Für den 26. September – den ersten Tag der InterGeo - wird Teilnehmern und Fachleuten der KWF-Thementage außerdem eine kostenfreie „Themenroute-Forst“ angeboten. Mit diesem geführten Rundgang gelangen die Experten direkt zu forstlich relevanten Ausstellern auf der InterGeo. Die Teilnehmer der InterGeo erhalten wiederrum freien Eintritt zu den 4. KWF-Thementagen.

„Ich sehe in der Zusammenarbeit mi dem KWF großes Potential, welches über die KWF-Thementage und InterGeo 2017 hinaus geht“, freut sich Daniel Katzer Projektleiter vom Messeveranstalter Hinte GmbH über die neue Zusammenarbeit. „Die zentralen Themen sind auch in Wald und Forst die Datenerfassung, Analyse sowie Visualisierung - und dies möglichst in einem Prozess“, so Katzer weiter.

Auch ein fachlicher Austausch ist geplant. Durch den gegenseitigen Transfer von Referenten ergänzen Fachvorträge aus Forst und Geoinformatik die jeweils andere Fachveranstaltung. Das KWF organisiert zum Thema „Besondere Herausforderungen bzw. Einsatz von Drohnen in der Forstwirtschaft“ einen Vortragsblock im Forum der „Interarial Solutions“ der InterGeo. Diese wiederum leistet mit den Themen „Copernicus“, „Galileo“ oder „Sentinel-2“ einen Beitrag zum Forum der KWF-Thementage.

„Die diesjährige Kooperation soll ein Ansatz für eine zukünftige Zusammenarbeit sein. Die Forstwirtschaft ist als Flächenbewirtschafter ein wichtiges Klientel für Geoinformatik und den entsprechenden Anwendungen“ erklärte Wehner. Deshalb sind bereits für nach den Veranstaltungen weitere Gespräche für eine Zusammenarbeit geplant.

2504 Zeichen (mit Leerzeichen)  Opens window for sending emailP. Harbauer

Hintergrund:
Die INTERGEO findet vom 26. bis 28. September 2017 in Berlin statt. Sie ist eine Leitmesse für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement. Veranstalter ist die Hinte GmbH. Sie ist seit über 60 Jahren ein renommierter Messe- und Kongressveranstalter, der namhafte Branchenevents - v.a. im B2B-Bereich organisiert.


 
Sie sind hier: 
Deutsch
English
Polski