3. Wegeneubau, Wegeausbau

 

3.2 Neubau und Trassierung von Maschinenwegen
 

Präsentation:
Bayerische Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft
HessenForst Technik
ForstBW


Ein angepasstes Feinerschlie­ßungssystem ist die Grundlage für die bodenschonende und nachhaltige Bewirtschaftung von Waldbeständen. Maschinenwege (= Rückewege) dienen Holzernte­ und Rückemaschinen als
dauerhafte Verbindungsachsen zwischen Lkw­befahrbaren Forstwegen und den Hiebsorten. Die Bodenbelastung durch die Forstmaschinen konzentriert sich damit ausschließlich auf ausgewiesene Wege. Maschinenwege werden als Erschließungslinie für Harvester, Forwarder und Seilschlepper gebaut. Für die Herstellung von Fahrbahn, Böschung und Wasserableitung ist eine  Bodenbewegung mit Materialausgleich in jedem Fall notwendig.
An diesem Punkt werden Informationen und praktische Empfehlungen für die Planung, Trassierung und den Bau von Maschinenwegen vorgestellt.

 
Sie sind hier: Praxisdemonstrationen 2019
Deutsch
English
Polski