4 Holzvermessung - Sortierung

 

4.1 Rahmenvereinbarung für den Rohholzhandel in Deutschland (RVR) – Vermessung und Qualitätssortierung von Rohholz

Die RVR als Vereinbarung zwischen dem Deutschen Forstwirtschaftsrat e.V. (DFWR) und dem Deutschen Holzwirtschaftsrat e.V. (DHWR) dient auf privatrechtlicher Basis der Schaffung einer einheitlichen Referenz für den Rohholzhandel in Deutschland.

Damit stellt die RVR ein wesentliches Gerüst für die Generierung von Mess- und Geschäftsdaten dar, die in Prozessstrukturen der Forst/Holz-Branche
informationstechnisch verarbeitet werden können.

Neu sind in diesem Regelwerk die abschließende Nennung der abrechnungsrelevant anwendbaren Vermessungsverfahren der Dimension und
die damit zusammenhängenden zugelassenen Mengeneinheiten. Die Vermessungsverfahren sind in „technischen Anlagen“ in der RVR ausführlich beschrieben. Ein Sonderfall stellt die Stammholzvermessung (in der Regel Nadelstammholz) am Werkseingang dar. Die technische Umsetzung und sämtliche Anforderungen an die Werksvermessung sind in der nach wie vor geltenden Rahmenvereinbarung für die Werksvermessung niedergelegt, auf die die RVR verweist.

Neu sind in der RVR weiterhin einige wesentliche Änderungen zur
Qualitätssortierung von Stammholz. Erstmalig existieren für den gesamten
deutschen Markt harmonisierte Sortiertabellen.

Das Regelwerk muss jetzt von der Praxis umgesetzt und mit Leben erfüllt werden. Eine erste Evaluation der Anwendung aus dem Jahr 2016 zeigt, dass die RVR bereits einer relevantenMenge an gehandeltem Rohholz zu Grunde liegt und das Regelwerk in der Branche im Grundsatz positiv bewertet wird. Gleichzeitig wurden an einigen Stellen Verbesserungspotenziale deutlich. Es ist heute schon klar und auch in der Grundkonstruktion berücksichtigt, dass das Regelwerk dynamisch den Bedürfnissen der Branche angepasst wer den muss und soll. Hieran arbeitet der „Ständige Ausschuss RVR“, der von DFWR und DHWR eingerichtet und paritätisch mit Experten besetzt ist, so dass Aktualität und branchenweite Interessenvertretung gewährleistet sind.

 
Sie sind hier: Praxisdemonstrationen
Deutsch
English
Polski