5 Monitoring

Aus den Eisuchen für die Blattwespe abgeleitete Gefährdungsziffern und Pflanzenschutzmittel-Applikationsfläche

5.1 IT-gestütztes Waldschutz-Risikomanagement – vom Monitoring bis zur Ausweisung von Insektizid-Applikationsflächen am Beispiel der Kiefernbuschhornblattwespe

Die Baumart Kiefer nimmt im Land Brandenburg im Oberstand einen Anteil von 70 Prozent ein. Von diesen 735.000 Hektar Kiefernbeständen stocken 53 Prozent auf ärmeren Standorten. Hier liegen wiederum die Hauptverbreitungsgebiete der zu Massenvermehrungen neigenden Kieferngroßschädlinge. Nicht selten drohen Kahlfraßereignisse, die eine Bestandesgefährdung erwarten lassen. Der Waldschutz setzt hier auf ein effektives Monitoring, welches der Gefährdungssituation angepasst folgt sowie davon abgeleitete, auf den konkreten Bestand bezogene Prognosen gibt.

Werkzeug bzw. Plattform für die Erfassung, die Dokumentation und den Austausch der Daten sind mitentscheidend für deren Umfang, Aktualität und Transparenz.

Die Landesforstverwaltung Brandenburg nutzt im Waldschutz-Risikomanagement ein WebOffice Projekt, auf das alle Mitarbeiter Zugriff haben. Hier stehen die jeweils aktuellen, aus Satellitenaufnahmen abgeleiteten Darstellungen der Benadelung der Bestände zur Verfügung (planat labs).

Ziel des umfassenden Monitorings ist die Bewertung der Bestandesgefährdung und damit der Notwendigkeit von Pflanzenschutzmaßnahmen.


Bei der Auswahl von Applikationsflä-chen finden sowohl die Monitoringdaten als auch die rechtlichen Vorgaben sowie Stellungnahmen von Bundes- und Landesbehörden Berücksichtigung. Die Visualisierung der geplanten Insektizidbehandlungsflächen erleichtert auch der Landesgenehmigungsbehörde die Prüfung der Vorhaben.

Die Ausbringung von Pflanzenschutzmitteln durch Helikopter erfolgt auf Grundlage der GPS-Daten. Diese werden digital aufgezeichnet und sind dann im WebOffice dokumentiert.

Satellitenaufnahme – Erfolgskontrolle bei Insektizideinsatz und Hilfe zur Auswahl von Monitoringflächen
 
Sie sind hier: Praxisdemonstrationen
Deutsch
English
Polski