KWF-Thementage 2017 - Dienstag, 19. September 2017
Druckversion der Seite: Foren
URL: www.kwf-thementage.de/foren.html

Fachforen in der Brandenburg-Halle

An beiden Tagen der KWF-Thementage findet die Vertiefung von Fachthemen und deren Aufbereitung in Diskussionsforen statt. In der Bandenburghalle werden im Rahmen der Foren Fachvorträge von ausgewählten Experten zu IT-Themen gehalten. Im Anschluss besteht für die Teilnehmenden die Möglichkeit zu Rückfragen und zur Diskussion.

Am Mittwoch den 27.09. finden von 11:45 bis 17:00 Uhr und am Donnerstag, den 28.09. von 9:30 bis 15:30 Uhr Foren statt.

Mittwoch, 27. September 2017
 

Mittwoch 27.09.2017; 10.00 - 11.30 Uhr

Forum 1: IT Lösungen in der Forstwirtschaft; Grußworte

Themen und Referierende:

  • Industrie 4.0 - demnächst auch in Ihrem Wald!
    Aktuelle Entwicklungen für "Wald und Holz 4.0"

Prof. Dr. Ing. Jürgen Roßmann, RWTH Aachen

  • Digitale Werkzeuge für die gesamte Produktionskette

Simo Jaakkola,  Vice Managing Director, Trade Association of Finnish Earthmoving and Forestry Contractors; Vizepräsident CEETTAR, Europe - Brüssel

 

Mittwoch 27.09.2017; 11.45 - 13.15 Uhr

Forum 2: Zukunft der IT bei der Holzernte

Themen und Referierende:

  • Das Internet der Dinge – Die Vernetzung der Kettensäge und Co.

Philipp Lippert, Husqvarna Deutschland GmbH, Ulm

  • MaxiFleet. Ein System - alle Informationen.

Simon Wütz, Komatsu Forest GmbH, Vöhringen

  • Datenschatz Harvester - Ermittlung, Wertoptimierung und Umfang von Harvesterdaten

Stephan Ying, LogSoft (Wahlers) Rotenburg/Wümme

  • Steuerungen, Assistenzsysteme, Umfeldkontrolle und intelligente Antriebstechnik für Forstmaschinen

Florian Brandau und Hans-Christian Winter, IAV GmbH, Gifhorn

Moderation:

Michael Duhr, MLUL Brandenburg, Potsdam

 

Mittwoch 27.09.2017; 13.30 - 15.00 Uhr

Forum 3: Datenmanagement. Big Data? - Big Advantage?

Themen und Referierende:

  • Data Warehouse-Technologien in der Unternehmens-IT von ForstBW

Harald Arnold, Landesamt f. Geoinformation u. Landentwicklung, Kornwestheim

  • Das Bayerische Wald-Informationssystem (BayWIS) – Unternehmens-GIS für eine Verwaltung

Christian Simbeck, LWF, Freising

  • Datenstandardisierung

Prof. Dr. Jan-Peter Mund, HNE, Eberswalde

  • Externe Datenprodukte

Johannes Lose, STMELF, München

Moderation:

Matthias Frost, BaySF, München

 

Mittwoch 27.09.2017; 15.30 - 17.00

Forum 4: Zukunft der IT bei der Inventur - Bitterlich ade?

Themen und Referierende:

  • Holzerntedaten für die Inventur

Christian Vonderach, FVA, Freiburg

  • Einsatzbereiche von Wachstumssimulationsmodellen im Landesbetrieb Forst Brandenburg

Dr. Annett Degenhardt, Landesbetrieb Forst Brandenburg, Eberswalde

  • Möglichkeiten und Grenzen für GNSS im Wald – Ergebnisse aktueller Gerätetests

Frank Schwitzgebel, Thünen-Institut für Waldökosysteme, Eberswalde

  • Nutzung aktueller Fernerkundungsdaten für die automatisierte Waldflächenerkennung und in der Software „KlimaWIS.NRW - Modul Forsteinrichtung“

Dr. Stefan Franz, Landesbetrieb Wald und Holz NRW, Münster

  • Großräumige Waldzustandserfassung in Sachsen und Mecklenburg Vorpommern mit Lidar und Luftbilddaten der Landvermessung

Kai Jütte, Landesforst Mecklenburg Vorpommern, Schwerin

Moderation:

Prof. Dr. Christian Rosset, Berner Fachhochschule Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften, Zollikofen, CH


Donnerstag 28.09.2017

 

Donnerstag 28.09.2017; 09.30 - 11.00 Uhr

Forum 5: Datenschutz - Datenhoheit

Themen und Referierende:

  • Digitalisierung in der Forstwirtschaft ja – ohne Einschränkungen der Datensouveränität

Jürgen Kumm, VLF, Kassel

  • Neue Aufgaben für Forstunternehmer: Dienstleister für forstlichen Datentransfer?!

Vera Butterweck-Kruse, Butterweck Rundholzlogistik GmbH & Co. KG, Lehe

  • Und die Waldbesitzer?

Thomas Weber, Waldbesitzerverband-Brandenburg e. V., Potsdam

Moderation:

Monika Runkel, FBZ Hachenburg

 

Donnerstag 28.09.2017; 11.30 - 13.00

Forum 6: Zukunft der IT beim Waldschutz

Themen und Referierende:

  • RIMIS: Forstbetriebliche Risikoanalyse mit integriertem Monitoring auf Basis der Ionenmobilitätsspektroskopie

Dr. Michael Wehnert, Ostdeutsche Gesellschaft für Forstplanung, Dresden

  • Borkenkäfermanagement

Bernhard Müller, BaySF, München

  • "Jede Minute zählt"-
    15 Jahre Einsatzerfahrung mit sensorgestützter, automatisierter Waldbrandfrüherkennung in Brandenburg

Raimund Engel, Landesbetrieb Forst Brandenburg, Potsdam

  • Sächsisches Wildmonitoring-eine Internetportallösung für Jagdbehörden und Jagdausübungsberechtigte

Frank Marschner, Staatsbetrieb Sachsenforst, Pirna

Moderation:

Prof. Rainer Wagelaar, FH Rottenburg

 

Donnerstag 28.08.2017; 13.30 - 15.30

Forum 7: Fazit und Ausblick „ELDATsmart, Big-Data & Internet- Chancen und Risiken für das Wirtschaftscluster Wald & Holz“

Themen und Referierende:

  • Impuls Statements (13.30 - 14.00 Uhr)

Prof. Dr. Jan-Peter Mund (HNE Eberswalde), Dr. Carsten Leßner (MLUL
Brandenburg), Christian Witte (Fa. EGGER), Alberich Lodron (FHP Austria)

  • Podiumsdiskussion (14.00 - 15.30 Uhr)

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Jürgen Rossmann (RWTH-Aachen)
Dr.-Ing. Andreas Schütte (FNR), Steffen Rathke (Plattform Forst & Holz), Wolfgang Holzer (ÖBF), Volker Gebhardt (ThüringenForst), Raimund Ziegler (FHP)  

Moderation:

Johannes Röhl, KWF e.V., Bad Berleburg

Ansprechpartner

Opens window for sending emailJoachim Morat

Telefon: +49 (0)6078-785-51